Monthly Archives: June 2011

eine ganz persönliche Reise

OT: Vorwort: Teilweise sind das einfach Erinnerungen, teils alte kurze Aufzeichnungen zu Fotos –  Fotos gibt es ein paar, die ich inzwischen eingescannt habe.  Ich hoffe, dieser Bericht gefällt euch. Beim Schubladensortieren der Bilder in meinem Kopf stieß ich auf … Continue reading

More Galleries | Leave a comment

Vielleicht habe ich noch 18 Jahr

Was mich momentan umtreibt und worüber ich grübel, ist ein Thema, welches den allermeisten fremd sein wird. Die Endlichkeit an sich, aber vor allem meine eigene Endlichkeit. Wenn ich es nur so lange schaffe wie meine Eltern, bleiben mir noch … Continue reading

More Galleries | 3 Comments

Die Bilder in meinem Kopf

Ich bin ja das, was ich so lapidar als Hobbyknippserin benennen würde. Ich fotografiere sehr gern (wenn auch auf einem unteren Niveau, was Technik, Wissen und Gestaltung angeht) und kann mir stundenlang Ansichten/Einsichten – eigene und auch die von anderen … Continue reading

More Galleries | Leave a comment

Die große Freiheit

gibt es die noch? Und wenn ja, wie verwirklicht man sie oder besser, wie schafft man es aus dem Alltag auszusteigen und seinen eigenen Weg zu gehen. Innerlich habe ich mich immer als eine Art Nomadin gefühlt und wenn andere … Continue reading

More Galleries | Leave a comment

Heimat

Ich hörte ein Lied von den Dubliners, das ich besonders liebe und versuchte zu ergründen, woran es und die gezeigten Bilder mich erinnern und welche Gefühle sie in mir auslösen. Das ist ein Lied, bei welchem mir manchmal die Tränen … Continue reading

More Galleries | Leave a comment

Momente

Manchmal sehne ich mich schier verzweifelt danach Langeweile zu haben. Vielleicht verwechsele ich sie ja mit Muße? Mit Zeit, die nicht hetzt und rast sondern lang wird. Ich erinnere mich an meine erste Reise ganz allein. Nach Irland sollte es … Continue reading

More Galleries | Leave a comment

Outdoorer

Müßig in Outdoorforen herumstrolchend, mal in diesem Forum mal in jenem lesend, fiel es mir plötzlich wie die sprichwörtlichen Schuppen vor die Augen, dass ich nieniemalsnich ein richtiger Outdoorer werden kann. Es gibt da erschrecklich vieles, was mich absolut deklassiert … Continue reading

More Galleries | Leave a comment

Besitztümer

Wem gehört der Wald, wem die Flüsse, Seen, Bäche? Wem gehören die Berge, die Luft, das Blau über uns? Und es gehört dem Landlord, – nicht nur in Eire – wie es ihm schon immer gehörte, genau wie die Kartoffel, … Continue reading

More Galleries | Leave a comment